Bereits Mitglied? Login

Love Scam: Der ultimative Guide gegen Liebesbetrug im Internet

Mit diesen Tipps schützt du dich
zur Übersicht | erstellt von Jasmin am 02.11.2023
Das Internet steckt voller Möglichkeiten. Auch für Betrüger. Sie lauern an jeder Ecke. Eine der übelsten Betrugsmaschen: Love Scamming, auch bekannt als moderner Heiratsschwindel. Ihre Masche: Sie bringen ihre Opfer dazu, ihnen zu vertrauen und sich in sie zu verlieben, um sie dann um hohe Geldbeträge zu bringen. Warum das funktioniert? Die Sehnsucht nach neuen Freund:innen oder der Wunsch nach einem/einer Lebenspartner:in ist mit vielen Emotionen und manchmal auch mit Einsamkeit verbunden. Das nutzen die Betrüger, sogenannte Love Scammer, schamlos aus.
GemeinsamErleben ist eine Plattform, auf der man in erster Linie neue Freunde finden kann, aber immer mal wieder sind unsere Mitglieder auch auf der Suche nach einer neuen Liebe. Auf allen Plattformen im Internet, egal ob es sich um berufliche oder private Netzwerke handelt, sind Betrüger zu finden. Sie sind überall, wo Menschen auf der Suche nach anderen Menschen sind. So haben auch wir bei GemeinsamErleben, mit über 600.000 registrierten Mitgliedern und über 10 Jahren Erfahrung, mit Love Scammern zu tun. Es ist ein ernstes Thema, deshalb geben wir einen Einblick in das Phänomen. Du erfährst außerdem, wie du dich ganz einfach vor den Betrügern schützen und mit gutem Gefühl online neue Leute kennenlernen kannst.

1. Was ist Love-Scamming?

Romance bzw. Love Scamming (Liebes-Betrug) ist eine moderne Form des Liebes- oder Heiratsschwindels im Internet. Ziel der Kriminellen ist es, ihre potentiellen Opfer mithilfe einer virtuellen, intensiven, aber vorgetäuschten Liebesbeziehung um hohe Geldbeträge zu bringen. Dabei gehen die meist im Ausland sitzenden, organisierten Banden höchst professionell vor. Mit Taktik und durch Manipulation, wird über Wochen und Monate eine Beziehung zum späteren Opfer aufgebaut, um dieses in eine emotionale Abhängigkeit zu drängen. Ist das Opfer erst einmal über beide Ohren verliebt und von der Beziehung überzeugt, haben Love-Scammer ein leichtes Spiel. Doch so gut die Maschen der Love Scammer auch sein mögen, ihr Vorgehen und ihre Identitäten sind fast immer die gleichen.
Wenn du dir nur eine Sache von diesem Artikel merkst, dann bitte folgende:
Love Scammer wollen dich schnell auf externe Kommunikationskanäle (z.B. Messenger Apps) locken. Bleibe mit einer Person ausschließlich auf der Plattform in Kontakt, bis du sie in echt getroffen hast. Gib niemals davor deine Handynummer, E-Mail-Adresse oder sonstige Kontaktdaten weiter und überweise kein Geld. Auch nicht im “Notfall”. So steht einem sicheren Kennenlernen im Internet nichts im Weg.
Love Scammer mit roten Rosen

2. Welche Maschen/Tricks haben die Täter?

2.1 Ihre Identität

Love Scammer verwenden meist gestohlene und/oder erfundene Identitäten und Lebensgeschichten. Meistens werden auch gestohlene Fotos von unschuldigen, besonders attraktiven Personen verwendet, um die Täuschung perfekt zu machen. Achtung: Die Betrüger haben häufig sogar gestohlene Passkopien! Egal, welche Identität sie vorgeben, eines haben sie gemeinsam: Sie wirken wie absolute Traummänner bzw. Traumfrauen.
Hier sind einige Beispiele von häufigen Betrüger-Identitäten:
  • Der Soldat/Ingenieur
    Der Betrüger gibt an, dass er im Ausland stationiert ist, zum Beispiel als Soldat oder als Ingenieur auf einer Ölbohrinsel. Er hat sogar gestohlene Fotos von Soldaten oder Menschen auf einer Bohrinsel. Diese Kriminellen kontaktieren hauptsächlich Frauen mittleren Alters.
  • Der Witwer
    Der Betrüger gibt vor, wegen seiner Frau/seinem Mann ins Land gekommen zu sein. Nun ist er/sie aber Witwe:r und im Land geblieben. Oder umgekehrt. Manchmal geben die Betrüger auch an, dass sie beispielsweise in Deutschland geboren wurden und nun nach langem Auslandsaufenthalt wieder zurück möchten. Sie geben auch an, ganz bezaubernde Kinder zu haben und sagen, dass Familie für sie das Wichtigste sei. Sie suchen gezielt nach älteren oder einsamen Menschen, die vielleicht ebenfalls ungewollt alleine sind.
  • Der Arzt/Geschäftsmann
    Deine neue Flamme ist nicht nur unheimlich romantisch, sondern auch ein erfolgreicher Geschäftsmann oder Arzt, der durch die Welt fliegt? Vielleicht ist er/sie auch in ein paar Tagen ganz zufällig in deiner Stadt und ihr könnt euch endlich treffen? Wie aufregend! Leider agieren Betrüger so, wenn sie sich als Arzt/Ärztin oder Geschäftsmann/frau ausgeben.
Scammer mit Clown Maske Hut und Herz in der Hand

2.2 Das Vorgehen

Das folgende Szenario ist ein Beispiel dafür, wie Liebesbetrug im Internet ablaufen kann:
  • Mr/Ms Perfect klopft an
    Nichtsahnend surfst du im Internet und siehst eine Freundschaftsanfrage von einer Person, die du nicht kennst. Neugierig klickst du auf das Profil und siehst: Die Person sieht richtig gut und sympathisch aus! Also bestätigst du die Anfrage. Und schon erhältst du die erste persönliche Nachricht mit einem Dankeschön und einem sehr schmeichelhaften Kompliment. Die nächsten Tage plaudert ihr ganz locker. Immer wieder fallen Komplimente und liebenswürdige Bemerkungen von deinem Gegenüber.
  • Die Bilderbuch-Beziehung in der Ferne
    Ein paar Tage vergehen – ihr schreibt euch nun Tag und Nacht. Es ist, “als würdet ihr euch schon ewig kennen”. Nach nur ein paar Wochen hast du das Gefühl, die Person besser zu kennen, als so manche Ex-Partner:innen und dann passiert es. Deine neue Bekanntschaft gesteht dir, dass er oder sie sich in dich verliebt hat.

    Du bekommst sogar echte Geschenke: aus dem Nichts stehen Blumen oder Pizza vor deiner Tür! Vielleicht fallen sogar Themen wie ein gemeinsames Zuhause, Kinder oder Zukunftspläne - das geht für deinen Geschmack vielleicht etwas schnell, aber es klingt einfach perfekt! Also plant ihr euer allererstes Treffen.
Frau mit Mütze lächelt in ein Smartphone
  • Das große Treffen kommt (nicht)
    Die Sehnsucht und Vorfreude sind groß, aber plötzlich passiert ein unerwarteter Zwischenfall. Dein Traummann/deine Traumfrau wurde verschleppt, gefangen genommen, muss dringend zum Arzt, braucht ein Flugticket, die Kreditkarte funktioniert nicht oder er/sie braucht die Nummern von Geschenkkarten für etwas Bestimmtes oder braucht etwas anderes, um wieder Guthaben am Telefon zu haben. Das sind nur einige Beispiele von “Notfällen”. Und für all diese Notfälle muss er/sie schweren Herzens dich bitten, ihm/ihr Geld zu leihen oder etwas zu bezahlen.

    Tipp: Triff dich mit Menschen, die du noch nicht kennst, zuerst in der Gruppe. Das ist der sicherste Weg jemanden kennenzulernen. Über GemeinsamErleben könnt ihr euch gemeinsam zu einer Aktivität anmelden.Wenn dein “Date” nicht kommt, kannst du mit anderen Mitgliedern darüber sprechen.
  • Die teure Hoffnung
    Die Liebe ist bereits so groß, dass dem Hilferuf und einer Geldforderung nachgegangen wird. Mehrmals. Die Not ist so groß, dass du an deine finanziellen Grenzen stößt, aber für die gemeinsame Zukunft ist es das wert. Oder? Aber sobald du nicht mehr zahlen kannst oder willst, zerbricht das Kartenhaus.
  • Das tiefe Loch
    Stunden, Tage und Wochen vergehen ohne ein Lebenszeichen. Du versuchst immer wieder deine/n vermeintliche/n Freund:in zu kontaktieren, bekommst aber keine Antwort. Und irgendwann ist die Nummer nicht mehr erreichbar. Voller Sorge schleppst du dich durch den Tag. Was ist passiert?

    Dann kommen erste Zweifel. Wem hast du dein Geld überwiesen? Gibt es diese Person überhaupt? Du googelst den Namen und untersuchst über die umgekehrte Bildersuche bei Google die Fotos deines/deiner Liebsten. Dann kommt der Schock: Du realisierst, dass du einem Love Scammer zum Opfer gefallen bist. Eine Mischung aus Trauer, Scham und Wut überkommt dich. Und das ist normal. Du hast gerade herausgefunden, dass der Mensch, der dir so wichtig geworden ist, nichts anderes als ein Betrüger ist. Aber Kopf hoch, damit bist du nicht alleine.
Frau sitzt am Schreibtisch und zählt Geldscheine

2.3 Die Tricks

Love-Scammer sind Profis. Sie wissen, wie man Menschen manipuliert. Mit folgenden Tricks agieren die Kriminellen:
  • Falsche bzw. gestohlene Identitäten
    • Gestohlene Fotos bis hin zu Passfotos und Video-Sequenzen
    • Erfundene Lebensgeschichten
  • Love Bombing
    • Überhäufung mit Komplimenten und Liebesbekundungen, oft schon in den ersten Nachrichten
    • Echte Geschenke
  • Emotionale Abhängigkeit
    • Große Versprechen, gemeinsame Lebenspläne, aber auch temporärer Liebesentzug
  • Angst, Druck und Erpressung
    • Vorgetäuschte Notlagen, unglaublicher Zeitdruck und die Angst, seine/n Partner:in zu verlieren oder keinen Kontakt haben zu können
  • Isolation
    • Die Bitte, niemandem von eurer Liebesgeschichte zu erzählen
Junge Frau mit enttäuschtem Blick

3. Wer ist betroffen?

Laut einer Studie des Kuratoriums für Verkehrssicherheit[1] sind junge Männer unter 30 Jahren am häufigsten Opfer von Liebesbetrug im Internet. Bei GemeinsamErleben stellen wir eine Häufung von Love Scammern fest, die es auf Frauen mittleren Alters abgesehen haben. Wichtig: Frauen und Männer jeden Alters, jeden Bildungsgrades und in jeder Lebenssituation können zu Opfern des Schwindels werden.
Mann mit Hemd und Brille sitzt am Fensterbrett und blickt in Laptop

4. Was tut GemeinsamErleben gegen Love Scammer?

  • Eine ausgeklügelte Software erkennt die meisten Love Scammer anhand von verschiedenen Variablen bereits bei der Registrierung und schaltet sie gar nicht erst frei.
  • Das spezialisierte Support-Team sucht eigeninitiativ nach verdächtigen Profilen, um diese so schnell wie möglich aus dem Verkehr zu ziehen.
  • Das Support-Team überprüft außerdem jede einzelne Profil-Meldung der Mitglieder und untersucht verdächtige Profile sorgfältig. In manchen Fällen werden auch Fotos mit einem Ausweis in der Hand verlangt.
  • Wenn ein Profil vorliegt, das aller Wahrscheinlichkeit nach ein Scammer-Profil ist, dann wird es sofort gesperrt. Im Chatverlauf aller Mitglieder, die mit diesem Profil in Kontakt waren, wird ein Hinweis angezeigt, der zu besonderer Vorsicht aufruft. Deshalb ist es so wichtig, nicht vor einem echten Treffen auf WhatsApp, Signal, E-Mail & Co. umzusteigen!
  • Wenn dir ein Kontakt auf GemeinsamErleben komisch vorkommt, zögere nicht und melde bitte das Profil. Jede einzelne Meldung wird überprüft, dein Anliegen wird ernst genommen und du bekommst eine Rückmeldung. Scammer schreiben immer mit mehreren Menschen gleichzeitig. Sobald dir etwas verdächtig vorkommt und du das meldest, hilft das auch vielen anderen. Du kannst eine verdächtige Nachricht melden, indem du rechts neben der Nachricht auf die Fahne klickst:
Smartphone mit Chatnachricht von Love-Scammern. Blaue Lupe zeigt auf blaue Fahne.
Smartphone mit der Aufforderung, eine unpassende Nachricht zu melden
Device

5. Wie kannst du dich schützen?

  • Wenn du Freundschaftsanfragen von Fremden bekommst, sei wachsam. Bei GemeinsamErleben kannst du auswählen, dass du zuerst eine Kontaktanfrage möchtest, bevor gleich ein Chat eröffnet wird. So kannst du dir unvoreingenommen das Profil der Person ansehen, ohne von einer schmeichelhaften Chatnachricht beeinflusst zu werden.
  • Vorsicht bei gebrochenem Deutsch, das wie aus einem Übersetzungsprogramm klingt. Typisch ist auch der Wechsel zwischen Du und Sie.
  • Pass auf, wenn der neue Kontakt schnell zu WhatsApp, E-Mail oder anderen Messenger-Diensten wechseln will. Das Support-Team von GemeinsamErleben ist ständig bemüht, Scammer-Profile aufzudecken und schnellstmöglich zu sperren. Die Betrüger wissen das und möchten dich deshalb auf einen für sie sicheren Kanal locken.
  • Mach dir selbst Gedanken: Warum schreibt mir jemand, der/die vielleicht nicht einmal im selben Land oder gar tausende Kilometer entfernt wohnt?
  • Erzähle Freund:innen von deiner neuen Bekanntschaft - sie wollen nur das Beste für dich und können die Situation aus einem neutralen Standpunkt betrachten.
  • Lass keine Ausreden gelten: Bestehe auf Video-Telefonate, die auch wirklich funktionieren. Kurze Video-Sequenzen, Standbilder, abgebrochene Verbindungen sollten deine Alarmglocken schrillen lassen.
  • Gib den Namen der Person in die Google-Suche ein und nutze die umgekehrte Bildersuche, um den Ursprung von Fotos herauszufinden.
  • Verschicke auf keinen Fall intime Bilder von dir. Sie könnten gegen dich und zur Erpressung verwendet werden.
  • Ebenso solltest du keine Kopie deines Reisepasses verschicken und nicht sagen, wo genau du wohnst und arbeitest.
  • Wenn dich dein neuer Kontakt, der dir verdächtig vorkommt, fragt, was du arbeitest, könntest du “scherzhaft” sagen: “Ich bin Polizist:in”. Unsere Erfahrung zeigt, dass dies Betrüger abschrecken kann.
  • Brich sofort den Kontakt ab und sperre die Nummer, sobald in irgendeiner Form Geld von dir verlangt wird! Egal, wie dringend es ist. Egal, wenn es ein Notfall ist.
  • Solltest du doch Geld überwiesen haben, geh sofort zur Polizei. Und vertrau dich deinen Freund:innen an.
Zwei Frauen und zwei Männer sitzen mit Getränken am Tisch und blicken lächelnd in ein Smartphone

Fazit

Love Scamming kann jeden treffen. Egal, wie alt man ist und wie sehr man glaubt, dagegen immun zu sein. Scammer sind Profis in ihrem Gebiet. Ein stabiles soziales Umfeld ist wohl der beste Schutz gegen Betrüger im Internet. Verschließe dich nicht vor deinen Freund:innen und erzähle ihnen, wenn du jemanden kennenlernst. Sie haben keine rosarote Brille auf und können dich warnen, wenn du vielleicht etwas übersiehst.
Sollte dir bei GemeinsamErleben ein Profil verdächtig vorkommen, dann kannst du es uns ganz einfach melden. Unser Support-Team überprüft jede Meldung und gibt dir eine Rückmeldung. Die wichtigste Regel lautet daher: Wechsle nicht zu anderen Messenger-Apps, bevor du die Person nicht persönlich getroffen hast. Auf Online-Plattformen ist ein Scammer mit vielen Leuten in Kontakt. Wenn einer Person etwas seltsam vorkommt, dann hilft das vielen. Wenn du alleine über einen Messenger-Dienst schreibst, dann fällt dieses Schwarmwissen weg.
Lass dich nicht davon abhalten, online neue Leute kennenzulernen. Plattformen wie GemeinsamErleben sind eine gute Möglichkeit dein Leben aktiver zu gestalten und deinen Freundeskreis in der realen Welt zu erweitern. Denn die ist voller guter Menschen, die wirklich auf der Suche nach neuen Freund:innen oder sogar der großen Liebe sind.

Quellen:

  1. https://liebesbetrug.at/wp-content/uploads/2023/06/Kurzbericht_Love-Scam.pdf

Könnte dich auch interessieren

GemeinsamErleben als App

Mit unserer App kannst du die Plattform auf deinem Smartphone oder Tablet direkt von deinem Startbildschirm nutzen und erhältst Push-Benachrichtigungen für wichtige Neuigkeiten.
App